STOMAVERSORGUNG

Kontakt zu PROLIFE
DIREKTHILFE
0800-3000 131
Stomaversorgung bedeutet, den künstlich geschaffenen Darm- oder Blasenausgang sicher und diskret zu verschließen und Ausscheidungen so lange wie nötig zu speichern.

Hierfür bietet der deutsche Markt eine sehr große Auswahl an modernen Stomaprodukten, die ständig durch neue Innovationen erweitert wird. So gibt es heute auch für unterschiedlichste Situationen und Bedürfnisse optimale Lösungen. Für den Anwender sind im Rahmen der Stomaversorgung vor allem zwei Dinge entscheidend: Folgende Grundsätze sollten Sie dabei immer im Blick haben:
  1. Die Stomaversorgung muss sicher haften und vor Leckagen schützen
    Die Stomaversorgung muss die Haut wirkungsvoll vor den Ausscheidungen aus dem Stoma isolieren. Gelangen Ausscheidungen aus dem Stoma an die Haut, weil sie z.B. die Haftfläche des Stomabeutels unterwandern, kann dies nicht nur Gerüche verursachen und die Haftfläche ablösen, sondern vor allem zu schmerzhaften Hautentzündungen führen.

    Um dies zu verhindern, ist eine sicher haftende Hautschutzplatte immens wichtig. Die Öffnung der Hautschutzplatte sollte exakt auf Größe und Form des Stoma anpassbar sein, Feuchtigkeit aufnehmen können (sog. hydrokolloide Hautschutzplatte) und sich individuell an die Hautumgebung anpassen können.
    br>Hautunebenheiten (Hautfalten, Hernien, Narben) in der Stomaumgebung können ein Hindernis für die sichere Haftung darstellen. Daher sollte bereits vor der Operation eine – auch bei Bewegungen – möglichst ebene Stelle für das Stoma ausgesucht werden. Kommt es nach der Stomaanlage zu besagten Unebenheiten, können eventuell zusätzlich abdichtende Materialien wie modellierbare Hautschutzringe oder eine Stomapaste sinnvoll sein.


  2. Die Stomaversorgung muss geruchsdicht sein
    Für eine geruchsdichte Versorgung sind die in den Stomabeuteln integrierten Filter wichtig. Diese ermöglichen das Entweichen von Darmgasen und neutralisieren dabei die Gerüche. So wird eine Aufblähung des Stomabeutels verhindert. Allerdings lässt die Wirkung der Filter bei zunehmender Tragedauer des Stomabeutels nach, so dass es bei längerer Nutzung zu einer Geruchsentwicklung kommen kann. Hier sollte der Beutel gewechselt oder der Filter mit einem Klebestreifen abgedeckt werden.

    Auf dem deutschen Markt gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Modellen, die sich hinsichtlich der Filtereigenschaften (Nutzungsdauer, Robustheit gegen Feuchtigkeit, Durchflussgeschwindigkeit der Darmgase) unterscheiden.


  3. Die Stomaversorgung sollte die Haut schonen
    Wichtig ist, dass die Haut unter der Stomaversorgung gesund bleibt. Wichtigste Voraussetzung hierfür ist, dass keine Ausscheidungen an die Haut gelangen.

    Darüber hinaus können auch Beutel, Hautschutzplatte oder Pasten und Salben in seltenen Fällen zu allergischen Hautreaktionen führen. Hier gilt es dann, Produkte mit abweichenden Eigenschaften zu testen, die von Ihrer Haut gut vertragen werden.

    Die Haut rund um das Stoma wird durch das Aufkleben und Ablösen der Hautschutzplatte stark beansprucht.


  4. Die Stomaversorgung sollte für Sie alltagstauglich und einfach nutzbar sein
    Je besser die Stomaversorgung auf Ihre persönliche Situation passt, umso höher die Lebensqualität. Dabei spielen z.B. Faktoren eine Rolle wie

    • Ob Sie mobil sind oder die Versorgung im Bett stattfindet
    • Ob der Beutelwechsel zu Hause mit ausreichend Zeit und Platz stattfinden kann oder ob dies häufig unterwegs geschieht
    • Ob Sie körperlich aktiv sind und z.B. gerne Sport treiben
    • Ob körperliche Einschränkungen (z.B. Behinderung, Handmotorik, Sehschwäche) bestehen und eine vor allen Dingen sehr einfache Stomaversorgung benötigt wird
    • Wie wichtig Ihnen Unauffälligkeit und ästhetisches Aussehen sind

    Rein aus diesen Punkten ergibt sich, dass eine Auswahl der passenden Stomaversorgung unbedingt mit dem Anwender gemeinsam erfolgen sollte; im Rahmen einer kompetenten Beratung, die auf die Bedürfnisse und Situation des Stomaträgers eingeht.

Kostenfreie Beratung:
Auf dem deutschen Markt gibt es eine Vielzahl an Modellen der Stomaversorgung, die sich bei Hautschutzmaterial und -fläche, Gasfilter, Beutelgröße, -form und -farbe, Verschlussmechanismus bei Zweiteilern, usw. unterscheiden. Wichtig ist, dass Sie eine Stomaversorgung finden, die 100% zu Ihnen passt. Gerne beraten wir Sie kostenfrei, welche Varianten sich in Ihrer Situation am besten eignen.

PROLIFE nutron verwendet Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu.  INFORMATIONEN  OK