ILEOSTOMA

Kontakt zu PROLIFE
DIREKTHILFE
0800-3000 131
Nachname*
Telefon*
Ihr PLZ *
Ihr Anliegen:

Ileostoma – Was ist das?

          
Beim Ileostoma handelt es sich um einen künstlichen Dünndarmausgang. Es kann endständig und doppelläufig angelegt werden.

Die Entscheidung für ein endständiges Ileostoma wird getroffen, wenn der gesamte Dickdarm einschließlich des Schließmuskels entfernt werden müssen. Häufig sind chronisch-entzündliche Darmerkrankungen wie Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn dafür verantwortlich. Bei schweren Verläufen dieser Erkrankungen kommt es zu massiven Durchfällen, die körperlich und seelisch eine große Belastung für die Betroffenen darstellen. Ein Ileostoma ist dann unumgänglich und kann den Erkrankten wieder Lebensqualität zurückbringen. In selteneren Fällen ist eine Form des erblichen Darmkrebses, die familiäre adenomatöse Polyposis, dafür verantwortlich, dass der Dickdarm vollständig entfernt werden muss.

Das endständige Ileostoma wird meist am rechten Unterbauch angelegt. Dazu wird das Ende des Dünndarmes mit einer künstlich geschaffenen Öffnung in der Bauchdecke verbunden. Das Ileostoma hat einen Durchmesser von etwa zwei bis drei Zentimetern. Außerdem ragt es deutlich über das Hautniveau hinaus. Das ist wichtig, damit der im Dünndarm noch flüssige Stuhl gut in das Beutelsystem abfließen und die Haut so vor den hautreizenden Ausscheidungen geschützt werden kann. Eine dichte und hautschonende Stomaversorgung ist bei einem Ileostoma besonders wichtig.

Schmatische Übersicht Ileostoma
Abb. 1: Schmatische Übersicht Ileostoma

Beim Ileostoma gibt es auch die Variante des doppelläufigen Stomas. Es wird eingesetzt, wenn ein nachfolgender Darmabschnitt entlastet werden soll. Das kann der Fall sein, wenn eine Darmentzündung ausheilen oder wenn nach einer Operation eine Darmnaht für einen gewissen Zeitraum geschont werden muss. Auch das doppelläufige Ileostoma wird meist im rechten Unterbauch angelegt. Der Operateur holt über eine Öffnung in der Bauchdecke eine Darmschlinge an die Oberfläche und schneidet sie ein. Dadurch hat das doppelläufige Ileostoma zwei Öffnungen. Aus der Öffnung des zuführenden Darmabschnittes, der aus Richtung Magen kommt, entleert sich der Stuhl. Das doppelläufige Ileostoma ist eher oval geformt. Ist die Ursache für das doppelläufige Ileostoma beseitig, kann es in einem kleinen Eingriff wieder zurückverlegt werden.
PROLIFE nutron verwendet Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu.  INFORMATIONEN  OK