DOPPELLÄUFIGES STOMA

Kontakt zu PROLIFE
DIREKTHILFE
0800-3000 131
Nachname*
Telefon*
Ihr PLZ *
Ihr Anliegen:

Einleitung

          
Ein doppelläufiges Stoma wird meist dann angelegt, wenn es sich um ein temporäres Stoma handelt, das später wieder zurückverlegt werden soll. Es wird beispielsweise eingesetzt, wenn sich ein entzündeter Darmabschnitt erholen oder wenn nach einer Darm-OP eine komplizierte Darmnaht in Ruhe ausheilen soll, bevor der Darm wieder seine Arbeit aufnimmt. Es gibt sowohl ein doppelläufiges Stoma des Dick- als auch des Dünndarmes ( Colostoma und Ileostoma).
Doppelläufiges Colostoma
Abb. 1: Doppelläufiges Colostoma
Doppelläufiges Ileostoma
Abb. 2: Doppelläufiges Ileostoma
Dabei wird eine Darmschlinge des jeweiligen Darmabschnittes durch eine künstlich geschaffene Öffnung in der Bauchdecke vor die Bauchhaut gezogen, fixiert, eingeschnitten aber nicht komplett durchtrennt. Die freien Schnittränder werden nach außen umgestülpt. So entstehen im Gegensatz zum endständigen Stoma zwei Stomaöffnungen. Eine Öffnung stellt das Ende des zuführenden Darmabschnittes, der aus Richtung Magen kommt, dar. Hieraus entleert sich der Stuhl. Die andere Öffnung ist der Beginn des abführenden Darmabschnittes. Er ist für die Zeit, in der das Stoma besteht, stillgelegt. Dadurch wird der Darm, der nach dem Stoma folgt, entlastet.
Trotzdem kann ein Stuhldrang entstehen. Dem sollte nachgegeben werden. Kleine Mengen Kot und Schleim werden dann über den After ausgeschieden.

Damit die vorgezogene Darmschlinge nicht wieder in den Bauchraum zurückgleitet, legt der Operateur darunter einen Steg ein (auch Reiter genannt). Außerdem wird die Darmschlinge mit der Bauchdecke vernäht. Der Steg und die Fäden (sofern kein Nahtmaterial verwendet wurde, das sich von alleine auflöst) werden etwa nach zehn bis 14 Tagen wieder entfernt.

Wird das doppelläufige Stoma wieder zurückverlegt, löst der Arzt die beiden Darmenden in einer kleinen Operation aus der Bauchwand, vernäht sie miteinander und verlegt sie wieder zurück in die Bauchhöhle. Jetzt ist der Darm wieder intakt, eine normale Darmpassage ist möglich. Der vorher stillgelegte Darmabschnitt wird wieder aktiviert und kann seine Arbeit aufnehmen.
PROLIFE nutron verwendet Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu.  INFORMATIONEN  OK